Wohn- und Aussenanlagenkataster

Das Wohn- und Aussenanlagenkataster ist eine Weiterentwicklung des Grünflächenkatasters unter Berücksichtigung der Belange der Wohnungswirtschaft. Das Kataster bildet nicht nur die Grünflächen ab, sondern auch Einrichtungsgegenstände oder das Abflussverhalten des Niederschlagwassers.

Neben den Vorzügen des Grüflachenkatasters, können die Flächen und Einrichtungsgegenstände auf Objektebene verwaltet und abgerechnet werden.